Choose a language

MICHELIN COMMANDER III CRUISER

  • Cruiser

Nassgrip, Laufleistung und Lenkperformance für Cruiser-Motorräder

  • Grip bei Nässe und sogar bei Regen
  • Langlebige Leistung
  • Gutes Kurvenverhalten

Warum der MICHELIN Commander III Cruiser ?

MICHELIN Commander III

Der Beste in seiner Kategorie auf nassen Straßen(1)

Außergewöhnliche Nasshaftung(1) dank einer Gummimischung mit MICHELIN Silica Rain Technology (SRT) und einem um 3 % höheren Profilrillenanteil im Vergleich zum MICHELlN Commander II auf dem Vorderrad.

michelin commander iii wet curve 02

Langlebigkeit als Erbe des MICHELIN Commander II

Von MICHELIN Commander II geerbte lange Lebensdauer dank einem neuen Profil zur Verbesserung der Bodenkontaktfläche.

michelin commander iii cruiser biker

Hervorragende Handhabung dank neuem Profil

Die MICHELIN Amplified Density Technology (ADT) kombiniert mit dem neuen Profil des MICHELIN Commander III Cruiser erleichtert das Kurvenhandling im Vergleich zum MICHELIN Commander II.

michelin commander iii wet curve 01
170517_Bibendum_Bienvenue_vectorisation_02
MICHELIN
commander iii cruiser
0/5
★★★★★
★★★★★
Gesamtbewertung basierend auf 0 Bewertungen
Collected By
OldMan54
10. September 2022
5 /5
★★★★★
★★★★★
  • Grip auf trockener Fahrbahn
  • Langlebigkeit
  • Manövrierfähigkeit
  • Stabilität
  • Grip auf nasser Fahrbahn
Originally posted on
www.michelin.de
Kundenbewertung übersetzen

Fahre eine Yamaha XV 950 R (Bolt) Bj Ende 2020 (VN07). Etwas modifiziertes Fahrwerk (WP Gabelfedern und Öhlins Federbeine, dadurch hat das Motorrad auch deutlich mehr Schräglagenfreiheit. Bin überwiegend zu zweit, für einen Cruiser auch in den Kurven relativ zügig unterwegs. Das hat jetzt 17796 km, die Commander III Cruiser seit 8709 km drauf. Der Reifen ist wie für das Motorrad gemacht. Perfekte Rückmeldung, völlig unbeeindruckt bei Nässe. Hinterrad noch 4 mm, Vorderrad 2,8 mm Profil. Aus denn Ecken raus wird oft voll beschleunigt, also der Reifen wird gefordert. Werde ihn wieder kaufen.

Top Reifen für Cruiser im mittleren Segment.

Collected By
Ralf Classic
24. August 2022
3 /5
★★★★★
★★★★★
  • Grip auf trockener Fahrbahn
  • Langlebigkeit
  • Manövrierfähigkeit
  • Stabilität
  • Grip auf nasser Fahrbahn
Originally posted on
www.michelin.de
Kundenbewertung übersetzen

Ich fahre das Reifenpaar auf einer BMW R18 Classic. Bisher 13.000 Kilometer. Vorne ist der Reifen an seiner Verschleißgrenze, hinten noch gut für mindestens weitere 13.000 Kilometer. Auf trockener Fahrbahn ist dieses Reifenpaar bezgl. der Haftung über jeden Zweifel erhaben. Bei Nässe ist er mit Vorsicht zu genießen. Bisher hat das Hinterrad im Regen dreimal die Haftung verloren, sowohl in Kurven als auch beim Beschleunigen bei Geradeausfahrt. Die Traktionskontrolle des Motorrades hat jedes Mal Schlimmeres verhindert. Nun ist einsetzender Regen besonders tückisch. Dennoch erwarte ich von einem Premiumreifen bei dieser Straßenbeschaffenheit mehr Grip und somit mehr Sicherheit.

Wo Licht ist, ist auch Schatten

Collected By
Hage
11. Mai 2022
5 /5
★★★★★
★★★★★
  • Grip auf trockener Fahrbahn
  • Langlebigkeit
  • Manövrierfähigkeit
  • Stabilität
  • Grip auf nasser Fahrbahn
Originally posted on
www.michelin.de
Kundenbewertung übersetzen

Sommer wie Winter ein guter Reifen.Viel Grip auch bei Nässe

Immer ein gutes Gefühl zur Straße

Collected By
Xxxx
30. März 2022
5 /5
★★★★★
★★★★★
  • Grip auf trockener Fahrbahn
  • Langlebigkeit
  • Manövrierfähigkeit
  • Stabilität
  • Grip auf nasser Fahrbahn
Originally posted on
www.michelin.ch
Kundenbewertung übersetzen

Der Commander III hat zu Commander II ein viel besseres Einlenkverhalten als der II. Er ist ein bisschen rauher zu fahren wiederspiegelt aber mehr Sicherheit im Grenzbereich. Ich habe jetzt 1000 Km gemacht und bin sehr Zufrieden. Fahre eine Harley Davidson FLD 103cui

Besseres Einlenkverhalten

Collected By
Dion
4. November 2021
5 /5
★★★★★
★★★★★
  • Grip auf trockener Fahrbahn
  • Langlebigkeit
  • Manövrierfähigkeit
  • Stabilität
  • Grip auf nasser Fahrbahn
Originally posted on
www.michelin.ch
Kundenbewertung übersetzen

Habe auf meiner FLTRU diverse Reifen benutzt. Alle bildeten nach kurzer zeit Treppen in den Rillen und bauten die Haftung und Stabilität nach rund 60% Laufleistung ab. Der Commander bleibt stabil und hat die Haftung Stabilität bis die letzte Rille 😎

Er hält

15 verfügbare Grössen für MICHELIN COMMANDER III CRUISER

Achsposition
Passt zum Fahrzeug

MICHELIN COMMANDER III CRUISER 140/90B15 76H

Reifenbreite in mm

140

Verhältnis Höhe zu Breite in %

90

Innendurchmesser in Zoll

15

Tragfähigkeitsindex

76

Geschwindigkeitsindex

H

Passt zum Fahrzeug

MICHELIN COMMANDER III CRUISER 150/90B15 74H

Reifenbreite in mm

150

Verhältnis Höhe zu Breite in %

90

Innendurchmesser in Zoll

15

Tragfähigkeitsindex

74

Geschwindigkeitsindex

H

Passt zum Fahrzeug

MICHELIN COMMANDER III CRUISER 170/80B15 77H

Reifenbreite in mm

170

Verhältnis Höhe zu Breite in %

80

Innendurchmesser in Zoll

15

Tragfähigkeitsindex

77

Geschwindigkeitsindex

H

Passt zum Fahrzeug

MICHELIN COMMANDER III CRUISER 180/70B15 76H

Reifenbreite in mm

180

Verhältnis Höhe zu Breite in %

70

Innendurchmesser in Zoll

15

Tragfähigkeitsindex

76

Geschwindigkeitsindex

H

Rechtliche Hinweise

(1) Vergleichstest in der Zeitschrift »Motorrad«, Ausgabe 6/2020. Testsieger  Testmotorrad: Harley-Davidson® FLHCS Heritage Classic 114 der Softail-Reihe. Als Teststrecke diente der konstant bewässerte Handlingkurs auf dem Bridgestone European Proving Ground in Nettuno bei Rom. Verglichen wurde der MICHELIN Commander III Cruiser in den Dimensionen 130/90 B16 (vorne) und 150/80 B16 (hinten) mit Metzeler Cruisetec, Bridgestone Battlecruise H50, Continental ContiTour, Mistas Custom Force, Pirelli Night Dragon GT und Dunlop D401 in den gleichen Dimensionen. 
Der MICHELIN Commander III Cruiser ist in seiner Kategorie Testsieger mit den folgenden 3 Kriterien auf nasser Fahrbahn: größter Neigewinkel, kürzester Bremsweg und beste Rundenzeit.