4 0 header safetyfirst 140303a

Warum Autoreifen wichtig sind

Reifen werden als Selbstverständlichkeit betrachtet, bis sie auf der Straße auf die Probe gestellt werden.

 

Das Auto wird mit den Reifen angehalten.

Wenn es um die Sicherheit geht, gehören Reifen zu den wichtigsten Elementen Ihres Fahrzeugs.
Bremsen stoppen die Räder, nicht das Auto! Es wird in Wirklichkeit von den Reifen zum Stillstand gebracht.

Sehen wir uns das Ganze genauer an.
Hier trifft der Gummi auf die Straße:

4w edito 5 1 infographic areaofcontact 140612 help and advice

4w edito 5 1 infographic areaofcontact 140612 help and advice

Die Aufstandsfläche ist so groß wie Ihre Handfläche.

Sie spielt eine zentrale Rolle:
Bremsen, Antrieb, Fahrverhalten, Lenkung, Fahrkomfort
Bei solch einer kleinen Fläche können Fehler bei hoher Geschwindigkeit schwerwiegende Folgen haben.

Ihre Sicherheit hängt auch von Ihnen ab.

Sie haben sich bei der Auswahl Ihres Autos Zeit genommen.
Genauso wichtig ist es, sich Zeit für die Wahl des Reifens zu nehmen.

4w edito 4 0 infographic bikeb 140303 help and advice

4w edito 4 0 infographic bikeb 140303 help and advice

Wir alle können uns an Situationen erinnern, in denen unsere Reifen den Unterschied gemacht haben:

Denken Sie nur an das Motorrad, das plötzlich aus dem Nichts aufgetaucht ist

4w edito 4 0 infographic dogb 140303 help and advice

4w edito 4 0 infographic dogb 140303 help and advice

Das Auto vor Ihnen, das abrupt abgebremst hat
Der Hund, der die Straße überquert hat

4w edito 4 0 infographic rainb 140303 help and advice

4w edito 4 0 infographic rainb 140303 help and advice

Die anstrengende Fahrt an einem verregneten Tag

Ihre Sicherheit hängt nicht nur davon ab, wie Sie oder andere fahren.

Sie hängt gleichermaßen von Ihren Reifen ab.
Nehmen Sie sich die Zeit, um ein geeignetes Modell zu finden, damit Sie (und Ihre Familie) sich sicher fühlen!

 

Worauf muss ich bei der Auswahl des Reifens achten?

4 Aspekte sollten Sie beim Vergleich und der Auswahl beachten:

1. Sicherheit

Die meisten Reifen schneiden im Alltag gut ab. Die Unterschiede kommen unter schwierigen Bedingungen zum Vorschein.

Wie können Sie sicher sein, dass Ihre Reifen für das Unerwartete gerüstet sind?

Entscheiden Sie sich für Reifen, die auch bei schlechtesten Wetterverhältnissen oder Straßenbedingungen eine optimale Leistung bringen.
Der Unterschied kann beachtlich sein:
Im Vergleich zu einer anderen Premium-Reifenmarke gelingt es unseren Reifen, auf nasser Fahrbahn den Bremsweg um bis zu 6 Meter zu verkürzen. Das entspricht einem Abstand von nahezu 1,5 Pkw!

Basierend auf den Ergebnissen der internen Nassbremsprüfung von MICHELIN Primacy 3ST und Bridgestone Ecopia EP100a Touring, Reifengröße 205/55R16.

Nicht alle Reifen sind gleich – die richtigen Reifen sorgen für Ihre Sicherheit.

4w edito 4 0 tip safety 140303 help and advice

4w edito 4 0 tip safety 140303 help and advice

4w edito 4 0 tip value 140303 help and advice

4w edito 4 0 tip value 140303 help and advice

2. Wert

Was auf den ersten Blick günstig erscheint, kann Sie später teuer zu stehen kommen. Warum? Mit Reifen, die länger halten und den Kraftstoffverbrauch reduzieren, können Sie langfristig Geld sparen.

Leistungsstarke Reifen müssen erst viel später ausgetauscht werden! (Und Sie brauchen sich eine ganze Weile keine Gedanken um neue Reifen zu machen.)

3. Genießen Sie die Fahrt

Ebenso wie ein Schuh sollte ein Reifen perfekt zu Ihnen passen.

  1. Nehmen Sie ein beliebiges Auto
  2. Testen Sie unterschiedliche Reifen

Sie werden ein ganz anderes Fahrerlebnis feststellen.

Sie mögen Fahrkomfort und eine präzise Kontrolle, um wie ein Profi in die Kurve zu gehen?

Dann sollten Ihre Reifen zu Ihrem Stil passen

4w edito 4 0 tip enjoytheride 140303 help and advice

4w edito 4 0 tip enjoytheride 140303 help and advice

4w edito 5 1 safedriving performancecar 140610 help and advice

4w edito 5 1 safedriving performancecar 140610 help and advice

4. Sportwagen?

Ein Sprinter will nicht in Pantoffeln laufen.
Das Gleiche gilt für Ihren Wagen.

Ein Sport- oder Luxuswagen kann seine ganze Leistung nur dann entfalten, wenn der Reifen seine Kraft auf die Straße überträgt.

 

 

Schützen Sie Ihre Reifen

Die meisten von uns haben eine Vorstellung von sicherem Fahren.
Aber wie sieht es mit der Sicherheit der Reifen aus?
Mit ein paar einfachen Tipps vermeiden Sie böse Überraschungen.

Warum es wichtig ist

6 5 tip1 save 140320

6 5 tip1 save 140320

Sparen Sie Geld

Die Prüfung des Reifenluftdrucks und die regelmäßige Überprüfung der Reifen wie Spurlaufkontrolle, Rotation und Inspektionen können dabei helfen, Geld zu sparen.

Auf diese Weise können Sie die Lebensdauer Ihrer Reifen verlängern, damit Sie sie seltener austauschen müssen

Einfache Maßnahmen, wie das Überprüfen des korrekten Reifendrucks, können für die Lebensdauer Ihrer Reifen entscheidend sein. Ein zu niedriger oder zu hoher Reifendruck hat einen ungleichmäßigen Verschleiß zur Folge und das Reifenprofil nutzt sich schneller ab. Bei konstant 20 % zu wenig Druck wird die Haltbarkeit beispielsweise um rund 20 % verringert.

Das bedeutet, dass ein Reifen, der normalerweise eine Laufleistung von 40.000 km hat, bereits nach 32.000 km abgenutzt ist. Da auch die Vorder- und Hinterachse sowie die rechte und linke Seite Ihres Autos die Reifen unterschiedlich beanspruchen, sorgt ein regelmäßiger Wechsel der Reifenpositionen dafür, dass sie sich gleichmäßiger abnutzen und somit länger halten.

Sie sparen Geld und Kraftstoff

  • Ein zu geringer Reifendruck gehört zu den Hauptursachen eines übermäßigen Kraftstoffverbrauchs.
  • Reifen mit zu niedrigem Reifendruck haben einen höheren Rollwiderstand. Dadurch benötigt der Motor mehr Kraftaufwand, um Ihr Auto zu bewegen.
6 5 tip2 safety 140320

6 5 tip2 safety 140320

Sorgen Sie für Ihre Sicherheit

Ihre Reifen sind der Kontaktpunkt zwischen Ihrem Auto und der Straße – sie müssen jederzeit in gutem Zustand sein, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten. Befolgen Sie diese wichtigen Hinweise, um Probleme zu vermeiden:

  • Überprüfen Sie Ihre Reifen:

Sie werden nicht immer direkt feststellen, ob einer Ihrer Reifen beschädigt ist. Überprüfen Sie Ihre Reifen regelmäßig auf Verschleiß und Beschädigungen, um plötzliche Probleme zu vermeiden. Außerdem sollten Sie Ihre Reifen einmal im Jahr von einem Fachmann prüfen lassen.

  • Überprüfen Sie den Reifendruck:

Das Fahren mit falschem Reifendruck kann das Fahr- und Bremsverhalten – insbesondere bei Nässe – beeinträchtigen und Ihre Sicherheit ernsthaft gefährden. Bei einer Fahrt mit extrem niedrigem Reifendruck kann es zu Hitzebildung und schließlich zu einer Reifenpanne kommen. Überprüfen Sie Ihren Reifendruck monatlich und vor jeder langen Fahrt.

  • Beachten Sie die Belastbarkeit:

Überschreiten Sie niemals die durch den Tragfähigkeitsindex angegebene maximal zulässige Last. Zu stark belastete Reifen können zu einer übermäßigen Hitzeentwicklung führen. Die Folge kann eine plötzliche Reifenzerstörung sein.

  • Das Fahren mit hoher Geschwindigkeit* kann Reifen beschädigen:

Bei höheren Geschwindigkeiten steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Reifen durch Straßen- und Verkehrsbedingungen oder Hitzebildung beschädigt werden. Hohe Geschwindigkeiten können auch zu einem schnellen Luftdruckverlust oder einer plötzlichen Reifenexplosion führen, wobei Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren können.

  • Nutzen Sie Ihren Ersatzreifen!

Wenn Sie Schäden an einem Reifen oder Rad feststellen, ersetzen Sie ihn durch den Ersatzreifen und lassen Sie den betroffenen Reifen von einem Fachmann überprüfen.

* Vom Überschreiten der sicheren, gesetzlich vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit wird abgeraten.

Reifen auswuchten: Was Sie wissen sollten

Was bedeutet auswuchten?

  • Werden die Reifen gewechselt, ist die Gewichtsverteilung des Rades mit dem montierten Reifen möglicherweise nicht optimal.
  • Man spricht von einer Unwucht, wenn ein Bereich des Rades schwerer oder leichter ist als der Rest. Das kann zu einem flatternden Lenkrad oder ungewohntem Vibrieren des Wagens führen, wodurch die Lebensdauer des Reifens reduziert und Ihr Fahrzeug unnötig belastet wird.
  • Bei der Reifenwuchtung wird eine solche Unwucht beseitigt und die Gewichtsunterschiede am Reifen werden ausgeglichen. Reifenfachleute fügen bei Bedarf Gegengewichte hinzu, um den Reifen auszugleichen.
     

 

Wann sollte ich meine Reifen auswuchten lassen?

  • Nachdem ein Reifen gewechselt wurde
  • Wenn ein Gegengewicht bewegt oder entfernt wurde
  • Wenn Sie neue Reifen kaufen

 

Wie werden Räder ausgewuchtet?

  1. Beim Auswuchten wird das Rad in der Werkstatt in eine spezielle Maschine gespannt, um die von der Unwucht betroffenen Stellen zu finden.
  2. Anschließend werden Gegengewichte an der Außen- oder Innenseite des Rades angebracht, um das Laufverhalten des Rades zu verbessern.

 

 

Irgendwelche Tipps?

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Fahrzeug vibriert oder flattert, sollten Sie sich schnellstmöglich an einen Reifenprofi wenden.