Auto Artikel sicheres Fahren Tipps und Ratschläge

Das Reifenprofil sieht beschädigt aus

Symptom: Verschleiß an beiden Außenkanten

Auto Art. Infografik Verschleiß beide Seiten Tipps

car edito 6 5 tip wearbothsides 140319 help and advice

Diagnose: Zu geringer Reifendruck

  • Ein zu geringer Luftdruck verkürzt die Lebensdauer der Lauffläche durch erhöhten Verschleiß an den Außenkanten des Reifens (auch Schultern genannt)
  • Er führt zudem zu Überhitzung, was die Haltbarkeit des Reifens vermindert
  • Der niedrige Luftdruck wirkt sich durch den höheren Rollwiderstand negativ auf den Verbrauch aus
  •  

Lösung:

Pumpen Sie den Reifen auf, bis der korrekte Reifendruck erreicht ist (Einheit bar, wird mit einem Luftdruckprüfer gemessen).
Den geeigneten Reifendruck finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs oder auf dem Aufkleber an der Fahrertür.

Symptom: Verschleiß in der Reifenmitte und übermäßiger Verschleiß

Diagnose: Zu hoher Reifendruck

  • Das Profil in der Reifenmitte trägt den größten Teil der Last und nutzt sich schneller ab als die Außenkanten des Reifens.
  • Prüfen Sie vorsorglich den Reifendruck immer im kalten Zustand (vor einer Fahrt oder mindestens drei Stunden nach der letzten Fahrt).
     

Lösung:

Nutzen Sie einen Reifendruckmesser, um Luft aus dem Reifen zu entfernen, bis die empfohlenen Druckwerte des Herstellers erreicht sind.
Den geeigneten Reifendruck finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs oder auf dem Aufkleber an der Fahrertür.

Auto Art. Infografik Verschleiß Mitte Tipps

car edito 6 5 tip wearcenter 140319 help and advice

Symptom: Ungleichmäßige Abnutzung

Auto Art. Grafik ungleichmäßiger Verschleiß Tipps

car edito 6 5 tip unevenwear 140908 help and advice

1. Diagnose: Spurfehler

Eine ungleichmäßige Abnutzung der Vorder- oder Hinterreifen erfordert eine Spurkorrektur.

Lösung:

Viele moderne Fahrzeuge haben anpassungsfähige Hinterradausrichtungen. In diesem Fall benötigt Ihr Auto je nach den auftretenden Symptomen eventuell eine Ausrichtung der Vorspur oder eine Vierradausrichtung. Lassen Sie Ihre Reifen von einem Reifenhändler überprüfen.

2. Diagnose: Zu hoher Reifendruck

  • Das Profil in der Reifenmitte trägt den größten Teil der Last und nutzt sich schneller ab als die Außenkanten des Reifens.
  • Prüfen Sie vorsorglich den Reifendruck immer im kalten Zustand (vor einer Fahrt oder mindestens drei Stunden nach der letzten Fahrt).

 

Lösung:

Nutzen Sie einen Reifendruckmesser, um Luft aus dem Reifen zu entfernen, bis die empfohlenen Druckwerte des Herstellers erreicht sind. Den geeigneten Reifendruck finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs oder auf dem Aufkleber an der Fahrertür.

Symptom: Wellenförmig

1. Diagnose: Spurfehler

Eine ungleichmäßige Abnutzung der Vorder- oder Hinterreifen erfordert eine Achsvermessung und Spurkorrektur.

Lösung:

Viele moderne Fahrzeuge sind mit einer Hinterradaufhängung ausgestattet, mit der der Spurfehler behoben werden kann. In diesem Fall benötigt Ihr Auto je nach den auftretenden Symptomen eventuell eine Ausrichtung der Vorspur oder eine Vierradausrichtung. Lassen Sie Ihre Reifen von einem Reifenhändler überprüfen.

 

Auto Art. Infografik wellenförmig Tipps/Ratschläge

car edito 6 5 tip scalloped 140908 help and advice

Symptom: Sägezahnbildung

Auto Art. Infografik Sägezahnbildung Ratschläge

car edito 6 5 tip sawtooth 140908 help and advice

Diagnose: Spurfehler

Sehen die Kanten der Lauffläche sägezahnförmig oder ungleichmäßig gerippt aus, ist die Spur des Fahrzeugs falsch ausgerichtet. Ursache dafür ist ein übermäßiges Radieren auf der Fahrbahn.

Lösung

Ihr Fahrzeug benötigt wahrscheinlich eine Spur- und Sturzeinstellung. Bitte wenden Sie sich an Ihren Reifenhändler für eine Überprüfung.

Symptom: Beschädigung

Diagnose: Der Reifen ist beschädigt und muss repariert werden

  • Die meisten Einstiche oder Schnitte mit einer Größe bis zu 6 mm können von einem Fachmann unter Einsatz speziell zugelassener Verfahren repariert werden.
  • Reparaturen mit einem Stopfen, bei denen der Reifen nicht demontiert wird, sind gefährlich. Nach einem Reifenschaden muss auch die Innenseite des Reifens überprüft werden.

 

Lösung

  • Bei der korrekten Reparatur eines Radialreifens (die meisten Reifen) wird ein Flicken aus Gummi auf der Innenseite des Reifens angebracht und das Loch wird mit einer Gummifüllung verschlossen.
  • Einfahrschäden, die eine maximale Länge bzw. Ausdehnung von sechs Millimetern überschreiten, sowie Schäden an der Reifenflanke dürfen nicht selbstständig repariert werden. Reparieren Sie außerdem keine Reifen, bei denen die Mindestprofiltiefe abgefahren ist.
  • Ersetzen Sie den beschädigten Reifen durch einen Ersatzreifen – informieren Sie sich jedoch zuerst auf der Reifenflanke des Ersatzreifens über den korrekten Reifendruck sowie die Geschwindigkeits- und Kilometerbegrenzungen. Lassen Sie Ihre Reifen dann in einer Werkstatt überprüfen.
Auto Art. Infografik Beschädigung Ratschläge

car edito 6 5 tip damage 140319 help and advice

Symptom: Reifenverschleißanzeige erreicht

Auto Art. Grafik Verschleißanzeige erreicht Tipps

car edito 6 5 tip baracross 140319 help and advice

Diagnose: Abgefahrener Reifen

  • Alle Reifen verfügen über eine Reifenverschleißanzeige, um anzuzeigen, wann eine Restprofiltiefe von 1,6 mm erreicht ist.
  • Ist das Reifenprofil bis auf die verbleibenden 1,6 mm abgenutzt oder liegen die Querstege der Verschleißanzeige auf gleicher Ebene wie die restliche Lauffläche, ist der Reifen zu ersetzen.

 

Lösung:

Lassen Sie den Reifen Ihres Fahrzeugs von einem Fachmann überprüfen. Dieser prüft das verbleibende Profil mit einem Profiltiefenmesser.

Sie verwenden einen nicht unterstützten Webbrowser
Sie verwenden einen Website-Browser, der von dieser Website nicht unterstützt wird. Somit können einige Funktionen unter Umständen nicht bestimmungsgemäß funktionieren. Dies kann beim Surfen zu seltsamen Funktionsweisen führen. Verwenden Sie oder aktualisieren/installieren Sie einen der folgenden Browser, um diese Website vollständig zu nutzen
IE
firefox 66+
chrome 72+
edge 17+
safari 12+
opera 58+